Der Impfaktivismus der Gates-Stiftung

In der Coronakrise tritt der Milliardär Bill Gates öffentlichkeitswirksam als Impfaktivist in Erscheinung. Der Tenor: Ein Impfstoff ist die Lösung, es geht nur noch um die Umsetzung. Gates zufolge soll sich die G20 nun „mit der Logistik eines globalen Immunisierungsprojekts auseinandersetzen“. An weiteren Diskussionen und der Erörterung von Alternativen scheint kaum Interesse zu bestehen. Die Zeit drängt und man verlässt sich auf Gates, der die Gefahr einer Pandemie schließlich schon früh erkannt hatte und daher wisse, was zu tun sei. Wie gerechtfertigt ist dieses Vertrauen?

Lesen Sie hier weiter…

Information

Swissmedic, das Schweizer Heilinstitut, ist die Zulassungs- und Kontrollbehörde für Heilmittel in der Schweiz. Sie ist zuständig für die Überprüfung und Freigabe aller Medikamente, einschliesslich Impfstoffe in der Schweiz. Bill Gates ist mit seinen Beteiligungen der grösste Impfstoffhersteller und arbeitet mit Swissmedic zusammen.

Swissmedic erhielt angeblich von der Gates-Stiftung im Februar 2020 900’000 $. Lesen Sie hier weiter…

Alles klar, wie es abläuft…?